Ausbildung


Feinwerkmechaniker/ -in

Feinwerkmechaniker/-innen erstellen u. a. nach technischen Zeichnungen mechanische Bauteile für die Industrie. Das Programmieren computergesteuerter Werkzeugmaschinen und das Bedienen manueller Fräs- und Drehmaschinen einschließlich dem Messen und Prüfen mechanischer Größen zählen ebenso zu den Aufgaben der Feinwerkmechaniker wie die Instandhaltung der Maschinen, wobei die Bereitschaft, sich ständig fort- und weiterzubilden, hier Voraussetzung ist. 


Bewerbungsprofil

* Realschulabschluss / guter Hauptschulabschluss

* Handwerkliches Geschick

* Gute mathematische Kenntnisse

* Technisches Verständnis

* Teamfähigkeit

* Gewissenhaftes, verantwortungsvolles und sorgfältiges Arbeiten

* Freundliches, aufgeschlossenes Wesen


Ausbildung
Dauer: 3 ½ Jahre

Die Ausbildung findet im Betrieb, der Berufsschule und dem Handwerksbildungszentrum statt.

Gesellenprüfung Teil I
Während der Berufsausbildung ist eine Gesellenprüfung Teil I durchzuführen. Sie findet nach knapp 2 Jahren statt und geht mit 25% in die Abschlussprüfung ein. 

Gesellenprüfung
Die Gesellenprüfung erfolgt in der Mitte des 4. Ausbildungsjahres. 

Ausbildungsbeginn
01. August 



Infos & Beratung

 

Heike Kammeyer
Tel. 0 54 22 / 92 28-0
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

 

FRÄCON Verpackungs- & Fertigungstechnik GmbH
Rottwiese 19 • 49324 Melle
Tel:+49 (0) 54 22/92 28-0 • Fax:+49 (0) 54 22/92 28 22 • E-Mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

- Impressum -